Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

"Keine Sorgen über morgen machen, das ist mir wichtig. Welcher Job bietet so etwas? Meiner! Ein Unternehmen, welches sich um die fachgerechte Entsorgung von Abfall kümmert, wird auch in Zukunft sehr wichtig sein. Müll wird es immer geben. Entgegen der Meinung vieler Leute beinhaltet mein Job viel mehr als nur "Mülltonnen von A nach B zu schleppen". Spezifisches Fachwissen ist sehr wichtig. Während der Ausbildung beraten wir Kunden an der Abfallannahmestelle. Niemand wühlt im Müll, alles läuft sauber. Und wenn ich fertig bin, mache ich vielleicht noch die Meisterschule."

Ausbildungsinhalt:

  • Unterschiedliche Einsatzgebiete: Wertstoffhöfe, Abfallsammlung und Stadtreinigung
  • Betriebliche und intensive schulische Ausbildung
  • Weitergehende Kurse und Praktika zur berufsbegleitenden Ausbildung

Voraussetzungen:

  • Guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreude

Ausbildungsdauer:

3 Jahre