Elektroniker/in - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

 

„Vereinfacht gesagt: Meine Kollegen und ich sind dafür zuständig, alles Technische am Laufen zu halten. Diese Verantwortung macht mich stolz und motiviert mich. Zu meinem vielfältigen Aufgabenbereich gehören beispielsweise auch Reparatur- und Wartungsarbeiten. Bei diesen Tätigkeiten merke ich immer wieder, wie wichtig genaues und sorgfältiges Arbeiten ist. Da kommt es mir zugute, dass ich mich auch in meiner Freizeit gerne handwerklich betätige. Mit dem Abschluss zum Elektroniker habe ich nach meiner Ausbildung verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. die Meisterschule. Außerdem finde ich es toll, dass ich nach meiner Ausbildung für mindestens ein halbes Jahr übernommen werde."


Ausbildungsinhalt:

  • Arbeiten an Anschlüssen und elektronischen Geräten
  • Installation und Einrichtung diverser Anlagen
  • Durchführung von Wartungsarbeiten
  • Prüfung von Geräten


Voraussetzungen:

  • Abschluss Sekundarstufe I
  • Mathematisches, physikalisches und technisches Verständnis
  • Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Umsicht
  • Kenntnisse in Werken, Technik, Datenverarbeitung
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreude, selbständiges Arbeiten


Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre