Eingeschränkte Erreichbarkeit aufgrund erhöhten Kundenaufkommens. Mehr

Kosten für Trinkwasser steigen

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat in seiner gestrigen Sitzung die Preisanpassung für die Trinkwasserversorgung zum 1. Januar 2023 beschlossen. Danach steigt der Arbeitspreis je m³ Trinkwasser von 1,61 € netto (1,72 € brutto) auf 1,65 € beziehungsweise 1,77 €. Der Grundpreis, der einmal im Jahr anfällt, steigt von 12 € netto (12,84 € brutto) auf 48 € netto (51,36 € brutto). Begründet wird die Anhebung mit gestiegenen Kosten, unter anderem den Energiekosten und den gestiegenen Wasserentnahmegebühren.