Neuigkeiten

Aktuelles

08.10.19 - "Als Team gewachsen" - StadtWerkegruppe freut sich über erneute Zertifizierung vom DVGW

Die Stadtwerke Delmenhorst GmbH hat am gestrigen Montag das Zertifikat für das technische Sicherheitsmanagement für die Sparten Gas und Wasser erhalten. Diese Zertifizierung wird vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) vergeben und gilt als Bestätigung für eine sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Versorgung in den einzelnen Sparten.

Der Geschäftsführer der DVGW-Landesgruppe Nord, Dr. Torsten Birkholz, überreichte die Zertifikate und lobte die Stadtwerke ausdrücklich: „Sie haben ihre Anlagen gut in Schuss und ein gutes Fachwissen bezüglich des TSM. Ich kann nur sagen, weiter so“.

Erfreut zeigte sich auch SWD-Geschäftsführer Hans-Ulrich Salmen: „Die Prüfung ist fair und konstruktiv abgelaufen. Und ich schätze die TSM-Prüfungen, weil sie uns stets daran erinnern, dass wir unseren Job, den wir schon sehr gut machen, immer noch etwas verbessern können. Auch helfen uns diese Prüfungen, das hohe Niveau zu halten.“

„Als einen tollen Erfolg“ bezeichnete der zuständige Bereichsleiter Dieter Meyer die Durchführung und lobte damit die „Mannschaft“. “Seit der letzten Zertifizierung haben wir uns weiterentwickelt und wir sind auch als Team gewachsen“. Dennoch sollten wir uns nicht auf dem jetzigen Stand ausruhen, so Dieter Meyer.

Vergeben wird das Zertifikat vom DVGW, der im Rahmen einer freiwilligen Überprüfung durch externe unabhängige Gutachter den Bereich Versorgung und Erzeugung bereits zum zweiten Mal durchleuchtet hat. Auf den Prüfstand kamen unter anderem die gesamte Organisation sowie die Fachkompetenz der Mitarbeiter. Die Gutachter stellten darüber hinaus fest, dass die SWD vorbildlich bezüglich der Nachwuchsförderung vorgehe und die jungen Mitarbeiter perfekt eingebunden werden. Ein weiteres Augenmerk legten die Gutachter auf die Durchführung der Arbeitssicherheitsunterweisung mittels zentraler IT-Unterstützung. Außerdem haben die  Stadtwerke ein sehr durchdachtes und funktionierendes Krisenmanagementsystem aufgebaut.

Die Stadtwerke haben sich diesem Verfahren zuletzt vor fünf Jahren gestellt. Dieses Mal galt es erneut, rund 500 Fragen zur Organisation des Unternehmens, den Qualifikationen des technischen Personals und der technischen Ausstattung sowie zur Planung, Betrieb und Instandhaltung der Gas- und Wasserleitungen zu beantworten. Erstmalig erfolgte eine umfassende Überprüfung des allgemeinen Teils des Sicherheitsmanagements.

Mit dieser zweiten Urkunde bestätigen die Verbände, dass das Unternehmen technisch hervorragend aufgestellt ist und alle Qualitätssicherungsmaßnahmen beachtet.


01.10.19 - Wir suchen Dich! Azubisuche für 2020 gestartet!

Du suchst einen interessanten Ausbildungsberuf mit attraktiver Vergütung, internen Seminaren, Teambildungsfahrten, Prüfungsvorbereitungskursen und einer ständigen Azubibetreuung? Außerdem bist Du engagiert und arbeitest gern im Team?

Dann bewirb Dich jetzt bei der StadtWerkegruppe Delmenhorst!

Ob als Fachfrau/-mann für Systemgastronomie, Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe, Berufskraftfahrer/-in, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik oder als Metallbauer/-in (Fachrichtung Konstruktionstechnik) – da ist für jeden der richtige Ausbildungsberuf dabei.

Informiere Dich unter dem Menüpunkt Ausbildung und sende Deine Bewerbung ganz einfach per E-Mail an bewerbung@stadtwerkegruppe-del.de.

 

 


06.09.19 - Wallbox fürs eigene Heim

Zu Hause elektrisch und umweltfreundlich: Die StadtWerkegruppe Delmenhorst bietet sowohl Kunden als auch nicht-Kunden seit Kurzem eine Wallbox für zu Hause im Rundum-sorglos-Paket an. Zu diesem Serviceangebot zählt neben der Wallbox z.B. auch ein Vorabcheck sowie die Installation und Inbetriebnahme direkt vor Ort. Die Wallbox kann über einen einmaligen Komplettpreis oder monatliche Beträge erworben werden. Bei Interesse steht Herr Stefan Suhr gerne telefonisch (04221 1276-2322) oder per E-Mail (s.suhr@stadtwerkegruppe-del.de) für weitere Fragen zur Verfügung.


02.09.19 - Stiftung Warentest: Gutes kommt aus dem Hahn

Trinkwasser ist hierzulande das am besten überwachte Lebensmittel und somit ein hervorragender Durstlöscher - in höher Qualität, jederzeit verfügbar, kühl und frisch aus der Leitung, in beliebiger Menge und preiswert. Das hat auch Stiftung Warentest (Ausgabe 07/2019) erneut bestätigt. Trinkwasserproben aus 20 verschiedenen Städten und Gemeinden haben dies eindrücklich gezeigt. Das Fazit der Stichproben: "Hahn aufdrehen und trinken - das ist nicht nur preiswert und ökologisch, sondern auch sicher. Egal aus welchem Werk das Wasser kommt, ob auf dem Land oder in der Stadt, ob es aus Grundwasser oder aus Flüssen und Seen gewonnen wird - es hält die Vorgaben der Trinkwasserversorgung ein." Interessant zudem: Gekauftes Mineralwasser ist nicht besser als Leitungswasser. Ganz im Gegenteil - der Vergleich von Mineral- und Leitungswasser spricht sogar für die Nutzung des Wassers aus der Leitung. An die Qualität des Trinkwassers stellt auch die StadtWerkegruppe Delmenhorst hohe Anforderungen. Daher wird das Wasser aus dem Wasserwerk und aus den Netzen über 500-mal im Jahr auf einwandfreie Hygiene getestet.

Diesen Bericht und weitere interessante Neuigkeiten rund um die StadtWerkegruppe lesen Sie in der neuesten Ausgabe nah dran. Mehr