Geförderte Projekte


12.07.19 - Spendenkommission: SWiDys Bastelaktion ein voller Erfolg!

Im Mai und Juni hat die Spendenkommission der StadtWerkegruppe Delmenhorst zu einer „Klassenfahrt-Aktion“ aufgerufen, welche sich an die Grundschulen in Delmenhorst und Umgebung gerichtet hat.

Zu gewinnen gab es einen Zuschuss für die nächste Klassenfahrt (1. Platz: 500,00 Euro, 2. Platz: 300,00 Euro, 3. Platz: 200,00 Euro).

Aufgabe war es, ein Verkehrsmittel (z. B. Auto, Flugzeug oder Schiff) zu basteln, mit welchem das StadtWerkegruppe-Maskottchen „SWiDy“ in den Urlaub fährt. Das Kunstwerk sollte eine Größe von höchstens 1m x 1m haben.

Es wurde eine Vielzahl an tollen Ideen eingereicht und entschieden, dass es auch für die Klassen, die nicht einen der ersten drei Preise gewonnen haben, ein Dankeschön gibt.

SWiDy hat sich kurzerhand auf den Weg gemacht, zum Beispiel hat er die Grundschule Jägerstraße in Hude besucht, um eine Runde Eis zu spendieren. Diese Abkühlung kam gut an!


28.05.19 - 5. Delmenhorster Golfmeisterschaft auf Erfolgskurs

Gleich zwei Rekorde verzeichnete die 5. Delmenhorster Golfmeisterschaft, die am Sonnabend auf dem Gelände des Golfplatzes Oldenburger Land in Dingstede ausgetragen wurde: Mit 72 Teilnehmern – alle angemeldeten Personen waren auch dabei – konnte die bislang höchste Anzahl an Spielern erreicht werden. Weiterer Höhepunkt war die Spendensumme bei diesem fünften Charity-Turnier: 13.500 € sind unter dem Motto „Zusammen Gutes Tun.“ „erspielt“ worden. Im vergangenen Jahr waren es 11.500 €.

Sowohl der Zuwachs an Teilnehmern als auch die kontinuierliche Steigerung der Spendensumme zeigen, dass die Veranstalter beziehungsweise Sponsoren mit diesem Charity-Turnier den richtigen Weg eingeschlagen haben. „Zusammen Gutes Tun.“ spricht sich unter Golfspielern rum – zwei Drittel der Teilnehmer des diesjährigen Turniers kamen aus anderen Vereinen.

Über dieses karikative Engagement freuten sich auch die Vertreter der Einrichtungen, die in diesem Jahr bedacht werden: die Schule an der Karlstraße, der Förderverein Kinderklinik Delmenhorst e.V. und Löwenherz. Sie nahmen im Anschluss an das Turnier den symbolischen Scheck von Schirmherr Thomas Schaaf und den Sponsoren Thomas Niekau (RDG), Manfred Möller (Ergo) und Hans-Ulrich Salmen (StadtWerkegruppe) entgegen.

Und obwohl alle Teilnehmer bereits aufgrund ihres Engagements und ihrer Spendenbereitschaft als Sieger bezeichnet werden können, gab es den ein oder anderen Flight, der sich auf dem Green durchsetzen konnte: Bei angenehmen Temperaturen siegten Alfred Staab (Thülsfelder Talsperre), Carsten Heidmann (GolfRange Bremen), Wilfried Hollmann (Hahues/Telgte) und Peter Gagelmann (GolfRange Bremen). Platz 2 erspielten sich Dr. Robert Martonosy (Oldenburger Land), Rigobert Gruber (GOFUS), Hans Schulz (GC Verden) und Jutta Brockmann (GC Syke). Volker Wellering (G&LC Nordkirchen), Michael Wellering (GC Syke), Marco Warneken (GC Fehmarn) und Thomas Niekau (VcG) landeten auf dem dritten Platz. Nearest to the Pin (Herren): Bernd Schierenbeck (Oldenburger Land), Nearest to the Line (Damen): Andrea Salewski (GC Verden), Nearest to the Line (Herren): Horst Huntemann (Oldenburger Land).

Einig waren sich alle Sponsoren, dass das Charity-Turnier auch im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden soll.


05.03.19 - Spendenkommission

Auch in 2018 hat die Spendenkommission der StadtWerkegruppe Delmenhorst wieder eine Vielzahl an Projekten unterstützt.

So konnte dank der jährlichen Spende von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der StadtWerkegruppe Delmenhorst insgesamt zwölf Vorhaben realisiert werden. Hier ein Auszug der geförderten Projekte.

Frühkindliche Musikerziehung

Gestartet wurde im März mit der Förderung des Projektes „frühkindliche Musikerziehung“ des Kindergartens Elmeloh.

Volle Teller für leere Geldbeutel

Zudem wurde das Vorhaben „Volle Teller für leere Geldbeutel“ des Tagesaufenthalts für Wohnungslose an der Willmsstraße unterstützt.

Klassenfahrt-Aktion

Weiter ging es im Juni mit der großen Ferienaktion. Hierbei konnten sich zum einen Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren für Gutscheine bewerben. Es wurden alle Bewerbungen berücksichtigt. Außerdem wurden bei der „Klassenfahrt-Aktion“ Grundschulklassen aufgerufen, sich mit einem Bild mit unserem SWiDy im Urlaub zu bewerben. Als Preise gab es Zuschüsse zur nächsten Klassenfahrt.

Mobile Einkaufswagen

Ferner profitierte der „Mobile Einkaufswagen“ von einer finanziellen Spende. Dieser ist eine Antwort auf die immer älter werdende Bevölkerung, zunehmend allein lebender Menschen und deren häufig mangelnde Mobilität. Es ist eine willkommene Abwechslung und ein Mittel gegen die Einsamkeit.

Holzwerkstatt

Im November wurden gleich fünf Vorhaben bedacht. Zunächst erhielt die Holzwerkstatt der „Brücke e.V.“ eine Summe. In der Holzwerkstatt werden gespendete Fahrräder von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder in verkehrssicheren Zustand gebracht, um sie dann günstig an sozial Benachteiligte zu verkaufen. Dank der Spende kann nun ein weiteres kleines Gebäude unter fachkundiger Anleitung gebaut werden, um u.a. Werkzeuge unterzubringen.

Sitzecke für Kinderhospiz

Weiter wurde das Laurentius Hospiz in Falkenburg für die Einrichtung einer neuen Sitzecke bedacht.

Schularbeit

Fast zeitgleich kamen dann die Anfragen der „Knister GS“ in Delmenhorst und der „GS Süd“ in Hude. Beide Grundschulen baten um Sachspenden in Form von „Lego WeDo“. Mit diesen Baukästen werden viele MINT-Inhalte vermittelt. Teamwork und Kooperation werden vermittelt. Beide Schulen wurden mit Baukästen ausgestattet.

Spielzeug für Kinderbetreuung

Darüber hinaus kam dann zum Jahresende der Hilferuf der Kinderbetreuung „WurzelPurzel“. Hier werden von Alleinerziehenden die Kinder ab einem Alter von einem Jahr ganztags betreut. Der Wunsch nach neuem Spielzeug, Spielen und Büchern sowie Kleinigkeiten zu Nikolaus wurde mit Sachspenden entsprochen.

Wie Sie sehen, war wieder eine Vielzahl an gemeinnützlichen Projekten dabei, die durch die Spendenkommission der StadtWerkegruppe in 2018 unterstützt wurden.


03.11.18 - Spende für Jugendfeuerwehr Delmenhorst

Über eine Spende in Höhe von über 1.100 € kann sich die Jugendfeuerwehr Delmenhorst freuen. Der Betrag kam beim Tag der offenen Tür auf der Kläranlage der StadtWerkegruppe zusammen – sämtliche Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken zum Selbstkostenpreis sowie Kinderbelustigungen wurden gespendet und sollen nun für gemeinsame Freizeiten der Jugendfeuerwehr genutzt werden. Übergeben wurde der symbolische Scheck von Jens Kramer, Bereichsleiter Entwässerung, und seiner Mitarbeiterin Beatrix Bokern. Als Vertreter der Feuerwehr waren Klaus Fischer, stellvertretender Stadtbrandmeister, sowie Matthias Klein und Stefanie Radecke vor Ort.

 

Kontakt

Zentrale StadtWerkegruppe
Fischstraße 32-34:

04221 1276 - 0
Montag - Freitag: 8 - 17 Uhr
E-Mail: info@stadtwerkegruppe-del.de

Notfall-Nummer:
0180 - 1276 1276
aus dem Fest- oder Mobilfunknetz: 0,9 Cent/Min 

WIR KÜMMERN UNS DRUM.

Kontakt

Zentrale StadtWerkegruppe
Fischstraße 32-34:

04221 1276 - 0
Montag - Freitag: 8 - 17 Uhr
E-Mail: info@stadtwerkegruppe-del.de

Notfall-Nummer:
0180 - 1276 1276
aus dem Fest- oder Mobilfunknetz: 0,9 Cent/Min 

WIR KÜMMERN UNS DRUM.