Geförderte Projekte

03.11.18 - Spende für Jugendfeuerwehr Delmenhorst

Über eine Spende in Höhe von über 1.100 € kann sich die Jugendfeuerwehr Delmenhorst freuen. Der Betrag kam beim Tag der offenen Tür auf der Kläranlage der StadtWerkegruppe zusammen – sämtliche Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken zum Selbstkostenpreis sowie Kinderbelustigungen wurden gespendet und sollen nun für gemeinsame Freizeiten der Jugendfeuerwehr genutzt werden. Übergeben wurde der symbolische Scheck von Jens Kramer, Bereichsleiter Entwässerung, und seiner Mitarbeiterin Beatrix Bokern. Als Vertreter der Feuerwehr waren Klaus Fischer, stellvertretender Stadtbrandmeister, sowie Matthias Klein und Stefanie Radecke vor Ort.

04.06.18 - 11.500 € bei der 4. Offenen Delmenhorster Golfmeisterschaft „erspielt"

Die 4. Offenen Golfmeisterschaften am vergangenen Sonnabend begeisterten nicht nur die rund 60 Teilnehmer, sondern auch die Vertreter der Einrichtungen, für die das Charity-Turnier im Hinblick auf das karitative Engagement veranstaltet wurde: Insgesamt 11.500 €, und somit 2.500 € mehr als im Vorjahr, kamen an Spendengeldern zusammen. Darüber freuten sich Christof Naber vom Albertushof, Thomas Meyer und Britta Meyer-Lambrecht von den Delme Werkstätten sowie Birgit Gödeker von der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg. Sie nahmen im Anschluss an das Turnier den symbolischen Scheck von Schirmherr Thomas Schaaf und den Sponsoren Thomas Niekau (RDG), Andreas Dröder (Ergo) und Hans-Ulrich Salmen (StadtWerkegruppe) entgegen.

Es gibt teilweise auch schon genaue Vorstellungen, wie die Spenden verwendet werden sollen: Die Lebenshilfe möchte therapeutische Spielgeräte für die Sozialpädagogische Familienhilfe anschaffen Gedacht ist an eine Nestschaukel für das Außengelände der neu bezogenen Räumlichkeiten am Hasporter Damm. Christof Naber vom Albertushof möchte den Bewohnern einen Relaxsessel für den Ruheraum im geplanten Anbau der Tagesförderung zur Verfügung stellen.

Und obwohl alle Teilnehmer bereits aufgrund ihres Engagements und ihrer Spendenbereitschaft als Sieger bezeichnet werden können, gab es den ein oder anderen Flight, der sich auf dem Green durchsetzen konnte: Bei angenehmen Temperaturen siegten Bernd Schierenbeck, Andreas Preen, Frank Kuhna und Kurt Nobel. Platz 2 erspielten sich Günter Figura, Matthias Spille, Reginald Wolske und Catharina Spille. Abby Brockmann, Marco Warneken, Thomas Schaaf und Frank Reiners landeten auf dem dritten Platz. Nearest tot he Pin (Damen): Catharina Spille (Oldenburger Land), Nearest tot he Pin (Herren): Andreas Preen (Bremer GC Lesmona), Nearest to the Line (Damen): Dorle Rackebrandt (Oldenburger Land), Nearest tot he Line (Herren): Holger Fahrenholz (GC Syke).

Einig waren sich alle Sponsoren, dass das Charity-Turnier auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll.


22.02.18 - Engagement für Delmenhorst

Die Spendenkommission der StadtWerkegruppe Delmenhorst wählt jedes Jahr verschiedene Delmenhorster Projekte aus, die mit einer Geld- oder Sachspende bedacht werden. Im Jahr 2017 wurden insgesamt neun Projekte unterstützt: Gestartet wurde mit einer Spende für den Kauf eines Kletterturms des Kindergartens „Unterm Regenbogen“. Zudem erhielt der Verein „Die Kette“ – eine Selbsthilfegruppe für psychisch Kranke und deren Angehörige – Kino-, Graft Therme- und Bastelgutscheine. Ferner profitierten die Sprachheilklassen der Mosaikschule von Tombola-Preisen für das gemeinsame Sommerfest mit der Parkschule. Darüber hinaus ging eine Spende an einen unheilbar an Krebs erkrankten Delmenhorster, der finanzielle Hilfe für notwendige Dachdeckerarbeiten an seinem Familienhaus benötigte. Außerdem unterstützte die Spendenkommission die ambulante Hospizarbeit, finanzierte einen Tagesausflug des Albertushofs, sponserte Therapiespiele für den Hildegard-Stift, die Delmenhorster Kinderwunschbaum-Aktion sowie die Weihnachtsaktion der Obdachlosenhilfe.


05.12.17 - Spende über 1.500 Euro für Delmenhorster Lebenshilfe

Die StadtWerkegruppe verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Geschäftspartner und spendet stattdessen 1.500 Euro für die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Delmenhorst, wo Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen ambulant unterstützt werden. Das Geld soll für die Projektarbeit verwendet werden.

Das Team der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Delmenhorst erhielt heute (5. Dezember) einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro überreicht. Damit soll die im März 2018 neu startende erlebnispädagogische Freizeitgruppe unterstützt werden. Die Gruppe richtet sich an Kinder mit körperlichen und geistigen Einschränkungen im Alter zwischen 7 und 12 Jahren. Das Ziel der Gruppe ist, dass sich die Kinder in der Gruppe erleben und dies als Stärke empfinden, was wiederum das Selbstwertgefühlt stärkt. Das gespendete Geld soll unter anderem für Materialien, Spielgeräte oder auch Zoobesuche Verwendung finden.


26.09.17 - "Nacht der Jugend"

Am 17. November 2017 findet unter dem Motto „ I have a dream“ die dritte „Nacht der Jugend“ in Delmenhorst statt. Im Jahr 2013 wurde das Projekt ins Leben gerufen und seitdem ist die StadtWerkegruppe Delmenhorst einer der Sponsoren der Veranstaltung, die speziell an junge Menschen gerichtet ist. Am 17. November ist es dann soweit und der Organisator öffnet von 17 bis 22 Uhr das Rathaus und die Markthalle für verschiedene Ausstellungen, Lesungen uvm.

Die StadtWerkegruppe Delmenhorst wünscht gutes Gelingen!

Nähere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter www.delmenhorst.de/nachtderjugend.


31.08.17 - GraftTherme Partner der DLRG Ortsgruppe Delmenhorst

Wenn Wasser verbindet: Seit Anfang Juni hat die GraftTherme gemeinsam mit der DLRG Ortsgruppe Delmenhorst e. V. eine Partnerschaft ins Leben gerufen. Oberstes Ziel der Kooperation: Eine erfolgreiche Zusammenarbeit in den Bereichen Sport, Gesundheit und Wasserausbildung.

 

Kontakt

Zentrale StadtWerkegruppe
Fischstraße 32-34:

04221 1276 - 0
Montag - Freitag: 8 - 17 Uhr
E-Mail: info@stadtwerkegruppe-del.de

Notfall-Nummer:
0180 - 1276 1276
aus dem Fest- oder Mobilfunknetz: 0,9 Cent/Min 

WIR KÜMMERN UNS DRUM.

Kontakt

Zentrale StadtWerkegruppe
Fischstraße 32-34:

04221 1276 - 0
Montag - Freitag: 8 - 17 Uhr
E-Mail: info@stadtwerkegruppe-del.de

Notfall-Nummer:
0180 - 1276 1276
aus dem Fest- oder Mobilfunknetz: 0,9 Cent/Min 

WIR KÜMMERN UNS DRUM.